Den sichersten Schutz vor Infektionskrankheiten bieten Impfungen. Daher werden in Deutschland die meisten Menschen bereits im frühen Kindesalter gegen eine Vielzahl von Krankheiten geimpft, darunter Diphtherie, Tetanus (Wundstarrkrampf), Poliomyelitis (Kinderlähmung), Masern, Mumps, Röteln und Keuchhusten. Viele Impfungen müssen jedoch nach spätestens 10 Jahren, einige sogar früher aufgefrischt werden.

Bringen Sie einfach Ihren Impfpass oder den Ihres Kindes mit. Unser Apothekenteam klärt Sie auf, ob der Impfschutz noch ausreicht oder aufgefrischt werden muss.

Dies gilt übrigens auch für Impfungen bei Auslandsreisen. Ein Impfschutz, der auf Ihr Reiseziel abgestimmt ist, kann viele Erkrankungen verhindern.
Sprechen Sie uns an!